Romana Koller

foto-von-romana-koller-unser-ruhender-pol

Sie ist das jüngste Mitglied der Gruppe und seit Jänner 2017 mit Leib und Seele dabei. Sie lebt mit ihrem Mann in Purbach und hat eine Tochter.

Die gebürtige Neudorferin liebt Musik, Singen und Tanzen von Kindesbeinen an, hat ein paar Jahre Klavier gelernt, doch angesichts des sehr langweiligen Programms ihres Klavierlehrers bald wieder aufgegeben. Sie sang im Gymnasium- und Jugendchor und war längere Zeit Mitglied der Tamburizzagruppe Neudorf, wo sie sang, Tamburizza spielte und kroatischen Volkstanz ausübte. Durch familiäre Umstände und Umzug beendete sie diese Mitgliedschaft.

Stets auf der Suche nach einer Möglichkeit zu singen, ist sie durch „Zufall“ auf die Tontauben gestoßen, bei denen sie sich von Anfang an wohl gefühlt hat. Die lustige und gesellige Runde mit den tollen Stimmen und der außerordentlich talentierten Leiterin haben es ihr angetan.

Neben ihrem Job als Gemeindeamtsleiterin in Neudorf und Potzneusiedl interessiert sie sich für Esoterik, Persönlichkeitsbildung und „alles, was man mit den Augen nicht wahrnehmen und der Wissenschaft nicht belegen kann“.